Neuer Partner in der Mensa

 

Ab kommenden Schuljahr haben wir neue Partner in der Schulfamilie: Kolping Bildungswerk mit Herrn Eckmeier (im 1. Bild links) als Dienstleister für Mensabetrieb und Offene so wie Gebundene Ganztagsschule. Rechts Herr Wullinger. Die Firma Wullinger-Schönhofer liefert ab September 2017 regionales, saisonales und absolut frisch zubereitetes Essen für die Mensa. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, zwei starke, erfahrene Profis ins Team holen zu können. Die Verträge mit dem bisherigem Partner AWO laufen zum 31.7.17 aus.

Ein neues Gesicht für die MS Osterhofen

Unsere Mittelschule Osterhofen erhält demnächst einen neuen Anstrich. In Absprache mit der Stadt Osterhofen und dem Architekturbüro Graf hat unser Rektor Herr Kröll die Entscheidung für einen neuen Farbanstrich für unsere Schule getroffen. Ausführen werden die Malerarbeiten die fleißigen Männer vom Bauhof Osterhofen. Wir können uns also schon auf ein "neues Gesicht" für unsere Schule freuen.

Die ersten Gebäudeteile sind fertiggestellt! In ca. einer Woche dürfte das Schulhaus im neuen Glanz erstrahlen.

Maler Hötzinger vom Bauhof Osterhofen verwendet viel Zeit und Muse, um aus der alten Schuluhr wieder ein Schmuckstück entstehen zu lassen.

 

Selbstverteidigungskurs der Mädchen in den Klassen 8a und 8b

Auf Anregung der Schülerin Lorena Unterholzner wurde die frischgebackene Bayerische Meisterin im Thaiboxen Vollkontakt, Melanie Hofmann, von der Sportlehrerin Cornelia Neuhierl in den Sportunterricht eingeladen. Dadurch erlebten die Schülerinnen der beiden Klassen eine Sportstunde der besonderen Art. Schwerpunkt dieser Doppelstunde war die Selbstverteidigung von Mädchen. Dabei erfuhren die Schülerinnen, wie sie sich in Gefahrensituationen richtig zur Wehr setzen und sich somit schützen können. Anhand vieler Übungen, die zuerst von der Trainerin und Lorena vorgeführt wurden, lernten die Mädchen viele Tricks, Griffe und Reaktionsmöglichkeiten, die einen gefährlichen Angreifer schnell außer Gefecht setzen. Jede Übung wurde von allen im Anschluss sofort ausprobiert und unter der fachmännischen Beratung von Melanie Hofmann verbessert, sodass die Mädels mit einem Repertoire an Selbstverteidigungsmöglichkeiten nach Hause gingen.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Melanie Hofmann, die sich in ihrer Freizeit so engagiert für die Sicherheit junger Frauen einsetzt.