Mädchen stark machen

 

„Mädchen stark machen“

Osterhofen. Unter diesem Motto organisierte die Diplompädagogin Julia Dörfler an der Hauptschule Osterhofen einen vierstündigen Trainingskurs im Rahmen des Sportunterrichts für die Mädchen der sechsten, siebten und achten Klassen. Der Kurs wurde von Bianca Blöchl durchgeführt. Zielsetzungen waren die Stärkung des Selbstbewusstseins und des Selbstvertrauens, Erlernen von Maßnahmen bei tätlichen Übergriffen und die Ausweitung des eigenen Körperbewusstseins. Unter anderem wurde dabei auch die Bedeutung der Körpersprache erörtert. Die Schülerinnen lernten wie man sich gegen verbale aber auch körperliche Attacken wehren kann. Finanziert wurde das Projekt vom Lions Hilfswerk und dem Suchtpräventionsverein Deggendorf. –cas. Foto Schneider.