Teamgeist und „Wir“ - Gefühl

 

Osterhofen. Nachdem sich die Schüler der Klasse 9b der Mittelschule  bereits im letzten Schuljahr einen Aufenthalt in einem Schullandheim gewünscht hatten, wurde das Vorhaben in diesem Schuljahr in die Tat umgesetzt. Klassenlehrer Karl Gundermann und Diplomsozialpädagogin Julia Dörfler bereiteten einen dreitägigen Aufenthalt in Kloster Windberg vor. Mit erlebnispädagogischen Übungen und Spielen gelang eine Stärkung der Sozialkompetenzen und des „Wir“ - Gefühls in der Klasse. Auf große Begeisterung stieß dabei das Spiel „Zahnbürstenmörder“. An den beiden Abenden wurde einmal eine Nachtwanderung und einmal ein Spieleabend durchgeführt. Auch eine individuelle Freizeitgestaltung Tischtennis spielen, Kickern oder Kegeln konnte von den Schülern wahrgenommen werden. –cas. Foto Schneider.