Auf den Spuren der Römer

Osterhofen. Im Rahmen des Geschichtsunterrichtes waren die Buben und Mädchen der beiden sechsten Klassen der Mittelschule Osterhofen mit ihren Klassenlehrern Irmgard Hötzinger und Christian Schneider zu Besuch im Museum Quintana in Künzing. Dort brachte die Museumsleiterin Dr. Eva Bayer-Niemeier den Schüler/innen die Geschichte der Römer anhand von Ausgrabungsfunden in und um Künzing  näher. Ein wenig in die Rolle eines römischen Legionärs konnten die Buben und Mädchen schlüpfen, als sie ein rund zehn Kilogramm schweres Kettenhemd anprobieren durften. Sichtlich Spaß hatten die Mädchen, als an einer Schülerin das Tragen einer Toga demonstriert wurde. Im Anschluss an den Museumsrundgang wurden die Schüler/innen praktisch tätig. Die 6a fertigte unter fachgerechter Anleitung einen römischen Geldbeutel, die 6b hatte sich für die Herstellung einer römischen Wachstafel entschieden. –cas. Foto Schneider.