6a/b, 8a, 8b und 9a/10 gewinnen Völkerballturnier der Mädchen

 

Osterhofen. Beim traditionellen Völkerballturnier der Mädchen an der Mittelschule Osterhofen gewannen die Schülerinnen der 6a/b, der 8a und der 9a/10 die Siegerpokale.

In der Unterstufe standen drei verschiedene Spielformen auf dem Programm: Völkerball mit zwei Bällen, Bänke-Völkerball und Völkerball mit Durchlaufen. In allen drei Wettbewerben gingen die Mädchen der 6a/b als Sieger vom Feld und sicherten sich so den Wanderpokal.

In der Mittelstufe kamen zwei Varianten zum Einsatz: Völkerball mit zwei Bällen und Ränke-Völkerball. Bei der ersten Variante gewann die 8a sowohl gegen die 7a/b als auch gegen die 8b. Letztere behielt dann gegen die 7a/b die Oberhand. Beim Bänke-Völkerball gewann die 8a zunächst gegen die 7a/b unterlag aber dann in ihrem zweiten Spiel der 8b, die wiederum auch gegen die 7a/b. Damit waren die 8a und die 8b gemeinsamer Sieger mit der gleichen Anzahl an gewonnen Spielen. Dritter wurde die 7a/b.

In der Oberstufe musste jeweils eine Partie Völkerball mit zwei Bällen, Bänke-Völkerball und Völkerball mit Durchlaufen. Alle drei Partien gegen die 9b/c entschied die 9a/10 für sich. Um die Organisation und Durchführung kümmerten sich Sylvia Fleder, Christiane Heindl und Cornelia Neuhierl. –cas.