6b, 8a und 9a Sieger im Schulhandball

 

In allen drei Altersstufen wurde im Modus „jeder gegen jeden“ gespielt. In der Unterstufe gewann die 5a gegen die 5b mit 2:1. Anschließend unterlag die 6a der 6b mit 0:2, gewann dann aber mit 6:1 gegen die 5a. Die 6b bezwang die 5b mit 2:0 und die 5a mit 4:1. Das letzte Spiel dieser Altersgruppe entschied die 6a mit 1:0 gegen die 5b für sich. Turniersieger wurde somit die 6b, gefolgt von der 6a, der 5a und der 5b.

In der Mittelstufe setzte sich die 7a mit 1:0 gegen die 7b durch. Die 8a bezwang zunächst die 8b mit 3:1 und anschließend die 7a mit 2:0. Die 8b unterlag der 7b mit 1:5 und dann der 7a mit 0:2. Im letzten Spiel setzte sich die 8a knapp mit 2:1 gegen die 7b durch. Den Wanderpokal in der Mittelstufe erhielt somit die 8a. Auf den weiteren Plätzen folgten die 7a, die 7b und die 8b.

In der Oberstufe gewann zunächst die 9a gegen die 9b mit 5:2. Anschließend kam die 10a zu einem klaren 8:1 Erfolg gegen die 9b. In einem spannungsgeladenen Spiel bezwang schließlich die 9a die 10a knapp mit 3:2 und sicherte sich damit den Gesamtsieg. Es folgten auf dem zweiten und dritten Platz die 10a und die 9b. Die Spielleitung und Organisation lag in den bewährten Händen der Sportlehrer Thomas Etschmann, Christian Schneider und Siegfried Steinhuber. -cas.