Wir haben `nen Koffer in Berlin…

 

wir, 35 Schüler der 9. Klassen, waren von 15.5. bis 19.5. vor den Quali-Prüfungen zu Besuch in Deutschlands Landeshauptstadt Berlin.

Zusammen mit Julia Wagner und Katrin Obermüller, unseren Klassenlehrerinnen, Manfred Wildfeuer und Nadine Kramhöller machten wir uns am Montag recht gespannt und aufgeregt auf den weiten Weg.

Gleich nach unserer Ankunft im Amstel House stand ein Besuch der Schülerdisco „Matrix“ – bekannt aus der Fernsehserie „Berlin Tag und Nacht“ - auf dem Programm.

Einiges über die  „Macher unserer Politik“ konnten wir bei einem Treffen mit unserer Bundestagsabgeordneten, Frau Rita Hagl-Kehl (SPD), erfahren. Sie nahm sich sehr viel Zeit für unsere Klassen und erzählte uns so einiges über ihre Arbeit als Abgeordnete im Bundestag. Liebe Frau Hagl-Kehl, vielen Dank für Ihre Zeit und den interessanten, kurzweiligen sowie informativen Vortrag! Nach dem Treffen mit ihr wurden wir sogar noch in das Besucherrestaurant des Bundetages zu einem leckeren Essen eingeladen. Danach durften wir noch den Plenarsaal besuchen und anschließend auf dem Dach der Glaskuppel die beeindruckende Stadt Berlin auf uns wirken lassen.

Natürlich standen noch viele weitere Punkte auf unserem Programm, wie der Alexanderplatz, der Fichtebunker, das Berlin Dungeon, eine Stadtrundfahrt, die East-Side Gallery, das Brandenburger Tor, das Judendenkmal, die Topographie des Terrors und vieles mehr.

Leider verging die Zeit viel zu schnell und der Tag der Abreise war da… Es war eine schöne Zeit in Berlin, die wir nicht missen wollen!

Zu guter Letzt wollen wir, die 9. Klassen, uns aber auch noch beim Elternbeirat der Schule bedanken, der uns mit seiner großzügigen Spende die Abschlussfahrt mitfinanziert hat! Vielen, vielen Dank dafür!!!