Selbstverteidigungskurs der Mädchen in den Klassen 8a und 8b

Auf Anregung der Schülerin Lorena Unterholzner wurde die frischgebackene Bayerische Meisterin im Thaiboxen Vollkontakt, Melanie Hofmann, von der Sportlehrerin Cornelia Neuhierl in den Sportunterricht eingeladen. Dadurch erlebten die Schülerinnen der beiden Klassen eine Sportstunde der besonderen Art. Schwerpunkt dieser Doppelstunde war die Selbstverteidigung von Mädchen. Dabei erfuhren die Schülerinnen, wie sie sich in Gefahrensituationen richtig zur Wehr setzen und sich somit schützen können. Anhand vieler Übungen, die zuerst von der Trainerin und Lorena vorgeführt wurden, lernten die Mädchen viele Tricks, Griffe und Reaktionsmöglichkeiten, die einen gefährlichen Angreifer schnell außer Gefecht setzen. Jede Übung wurde von allen im Anschluss sofort ausprobiert und unter der fachmännischen Beratung von Melanie Hofmann verbessert, sodass die Mädels mit einem Repertoire an Selbstverteidigungsmöglichkeiten nach Hause gingen.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Melanie Hofmann, die sich in ihrer Freizeit so engagiert für die Sicherheit junger Frauen einsetzt.