Abschlussfahrt an den Gardasee

 

In der vergangenen Woche starteten 17 Schüler der Klasse M10 der Mittel-schule Osterhofen mit ihrem Klassenlehrer Herrn Etschmann sowie in Begleitung von Frau Hain zu ihrer Abschlussfahrt an den Gardasee. Ziel der Reise war das Centro Turistico Gardesano nahe Bussolengo, am südlichen Ende des Gardasees, wo man am späten Montagnachmittag eintraf.

Nachdem die Zimmer bezogen waren, hatten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleitern die Möglichkeit, sich am Pool von den Strapazen der Reise zu erholen.

Am zweiten Tag stand vormittags zunächst ein Besuch in der wunderschönen historischen Stadt Sirmione auf dem Programm. Bevor man am späten Nach-mittag ins nahegelegene Gardaland aufbrach, nutzten viele Jugendliche noch die Möglichkeit, sich mit einem Sprung in den angenehm erfrischenden Gardasee abzukühlen.

Am Vormittag des dritten Tages besuchte die Reisegruppe den traditionellen Wochenmarkt in Lazise. Nachdem die Schüler ausreichend Gelegenheit hatten, das eine oder andere Souvenir zu kaufen, ging es mit dem Schiff weiter ins benachbarte Bardolino, wo die Gruppe eine ausgiebige Mittagspause mit Bade-pause einlegte. Abschließend besuchte die Gruppe den deutschen Soldaten-friedhof in Costermano, auf dem ca. 22.000 deutsche Soldaten bestattet sind . Wie wir vor Ort erfuhren, waren erst vor kurzem Schüler der Mittelschule Vilshofen im Rahmen einer Projektwoche dort, um die dortigen Gräber zu pflegen.

Ein Tagesausflug führte die Reisegruppe schließlich am Donnerstag nach Verona, dessen Altstadt seit 2000 zum Weltkulturerbe gehört. Nach einem Stadtrund-gang, bei dem die Arena von Verona, der weltberühmte Balkon von Romeo und Julia sowie die Piazza del Erbe (ehemaliges römisches Forum) besichtigt wurden, hatten die Schüler bei einer ausgedehnten Shopping-Tour die Möglichkeit, die wunderschöne Stadt mit ihren historischen Gebäuden und Gässchen auf eigene Faust zu erkunden. Auf dem Rückweg ins Hotel wurde, aufgrund der tropischen Temperaturen, schließlich noch ein Badestopp in Bardolino eingelegt.

Arrividerci Lago di Garda: nach einer erlebnisreichen Woche hieß es am Freitag leider wieder Abschied nehmen vom Gardasee. Etwas erschöpft, aber voller neuer, interessanter Eindrücke kam die Reisegruppe am späten Freitagnachmittag wieder in Osterhofen an. Alle waren sich einig: Italien ist immer eine Reise wert!