Probeprojekt der 8. Klassen

Einer für sie ganz neuen Herausforderung stellten sich die Schülerinnen und Schüler der beiden 8. Klassen in der Woche vom 25. bis 29. Juni 2018. Im Rahmen eines Probeprojekts sollten sie die Mädchen und Jungen der 6. Klassen umfassend über die berufsorientierenden Fächer Technik, Wirtschaft und Soziales informieren. Dies sollte als Vorbereitung für das Prüfungsprojekt, das Bestandteil des Qualifizierenden Hauptschulabschlusses ist, dienen.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten arbeiteten sich die einzelnen Gruppen immer besser ein und fanden zunehmend Gefallen an dieser speziellen Form schulischer Arbeit. Was die Schülerinnen und Schüler am letzten Tag ihrem „Publikum“ präsentierten, konnte sich auch durchaus sehen lassen: In Wirtschaft wurde eine Informationsbroschüre über die Inhalte des Faches erarbeitet und eine Powerpointpräsentation sowie eine Videosequenz erstellt. Die Technikgruppen stellten den Herstellungsprozess des Werkstücks „Warum immer ich!“, das sie sie angefertigt hatten, vor. Die Gruppen des Faches Soziales dagegen verwöhnten ihre Gäste mit einem wunderbaren Fingerfood-Buffet. Besonders gefallen hat den Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen auch, dass sie in allen drei Fächern unter Anleitung der „Großen“ selbst tätig werden durften.

Am Ende des Projekts zeigten sich alle Beteiligten, besonders auch die mitwirkenden Lehrkräfte, sehr zufrieden mit dem Resultat.