Probebetrieb Pausenverkauf

Liebe Eltern

Wir arbeiten täglich daran, so viel „Normalität“ wie möglich ins Schulhaus zu bringen. Nicht nur wir merken, wie die vergangenen Wochen unser Sozialverhalten beeinflusst haben. Noch nie war es so offensichtlich, dass vermeintlicher Alltag, das unscheinbare „Tägliche“, elementar wichtig für unser Wohlbefinden ist. Hauptsächlich aus diesem Grund haben wir uns entschieden, einen „Pausenverkauf-Probebetrieb“ nach den Pfingstferien zu starten. Das Hausmeisterehepaar Mittelhammer wird VOR Unterrichtsbeginn (von 7:35 bis 7:55 Uhr) an zwei Standorten vor dem Schulhaus (Brunnenhof u. Haupteingang) ein stark reduziertes Angebot an Speisen und Getränken anbieten. Es wurde ein Hygienekonzept erarbeitet. Maßgeblich wird es von der Disziplin, d. h. der Einhaltung der Maskenpflicht und des Abstandgebotes abhängig sein, ob der Verkauf durchzuführen ist.

Wir würden uns freuen, wenn das Angebot angenommen wird und uns damit auch wieder ein kleiner Schritt zu mehr „Normalität“ im Schulbetrieb gelingt.