Suchtprävention Klasse 7a

Finger weg von Drogen!


Am Montag, 8. März 2010, nahm die Klasse 7a am Projekt „Suchtprävention“ teil, das

von der Jugendsozialpädagogin Julia Dörfler organisiert wurde.

Ulrich Buschkämper (u.rechts), ein Experte für Sucht- und Drogenfragen, stand den

Jugendlichen Rede und Antwort. Die Schüler der Klasse 7a hatten viele Fragen: „Ab wann

spricht man bei Alkohol von Sucht?“ „Wie wirken Tabletten (zum Beispiel Rithalin) in

Zusammenhang mit Alkohol?“ „Welche Arten von Drogen gibt es?“ „Sind Zigaretten

auch Drogen?“

Diese und viele weitere Fragen erläuterte der Experte zusammen mit den Jugendlichen in

entspannter Atmosphäre. Nach der Liste den gefährlichsten Drogen und vielen

Berichten aus seiner eigenen Erfahrung als Sozialtherapeut war den Schülern klar:

Finger – weg von Drogen!

 

Stephanie Schraufstetter