Suchtprävention Klasse 7a

Finger weg von Drogen!


Am Montag, 8. März 2010, nahm die Klasse 7a am Projekt „Suchtprävention“ teil, das

von der Jugendsozialpädagogin Julia Dörfler organisiert wurde.

Ulrich Buschkämper (u.rechts), ein Experte für Sucht- und Drogenfragen, stand den

Jugendlichen Rede und Antwort. Die Schüler der Klasse 7a hatten viele Fragen: „Ab wann

spricht man bei Alkohol von Sucht?“ „Wie wirken Tabletten (zum Beispiel Rithalin) in

Zusammenhang mit Alkohol?“ „Welche Arten von Drogen gibt es?“ „Sind Zigaretten

auch Drogen?“

Diese und viele weitere Fragen erläuterte der Experte zusammen mit den Jugendlichen in

entspannter Atmosphäre. Nach der Liste den gefährlichsten Drogen und vielen

Berichten aus seiner eigenen Erfahrung als Sozialtherapeut war den Schülern klar:

Finger – weg von Drogen!

 

Stephanie Schraufstetter

 

 

Unser Rektor hat Geburtstag

 

„Unser Rektor hat Geburtstag“

Stimmungsvolle Feier zum 60. Geburtstag von Heribert Demel

 

Osterhofen. Die Schulfamilie hat anlässlich des 60ten Geburtstages von Schulleiter Heribert Demel eine stimmungs- und farbenfrohe Geburtstagsfeier organisiert.

 

Konrektorin Sylvia Fleder konnte als Ehrengäste Bürgermeisterin Liane Sedlmeier, Stadtpfarrer Monsignore Hans Herlinger, den ehmaligen Kämmerer Josef Schmid, die Rektorin der Grundschule Künzing Susanne Weller, den ehemaligen Rektor der Volkschule Altenmarkt Georg Kroiß,  Konrektor ErichKäs von der Förderschule, den ehemaligen Konrektor der Volkschule Osterhofen Armin Weber, die Vorsitzende des Elternbeirates Martina Kornmayer sowie ehemalige und aktive Lehrer der Hauptschule Osterhofen begrüßen. Mit einem Gedicht stimmte sie die Anwesenden auf die Feier. „Wer wie du so angenehm tagtäglich, so freundlich ist und so verträglich, so herzlich, ohne sich zu zieren, dem wird man gerne gratulieren!“

 

Die Klasse 5a eröffnete die Feier mit dem Lied „Unser Rektor hat Geburtstag, dass ist eine große Freud“. Es folgte die 5b mit einem weiteren Lied und einem Solostück. Die 5c stimmte mit ihren Boomwhakers „Happy Birthday“ an. Schülerinnen aus den fünften und siebten Klassen zeigten anschließend ihre Turnaufführung „Geburtstagsröllchen“, die großen Anklang fand. Es folgte die 6a mit einem Sitzboogie. Wahre Begeisterungstürme rief dann Tobias Grantner aus der 6b mit seiner Moderation „Wer wird Millionär“ hervor. Die 7a präsentierte weitere Gratulationen und die 7b hatte irische Segenswünsche parat. Der Schulchor der Klassen sieben bis neun glänzte dann mit einem umgeschrieben Karatlied „Über tausend Treppen musst du gehen“. Ganz spezielle Geburtstagswünsche trug dann die 8a vor Unter anderem wurde Demel gewünscht, dass er noch viele Jahre die Bravo der 60jährigen – nämlich die Apothekerrundschau genießen könne. Mit einem Gedicht wartete anschließend die 8b auf, indem sie gute Ratschläge für das Leben erteilte. Mit den Stücken „Children“ und „Amazing Grace“  sowie Geburtstagswünschen gratulierte die 9a. Die 9b organisierte einen Geschenkreigen und sang ein Geburtstagslied. Thomas Thaller ließ mit einer Computerpräsentation den Jubilar hochleben. Der Lehrerchor  beschloss mit dem Lied „Was braucht ma, wenn ma 60 wird“ die Geburtstagsfeier, die von Karl Gundermann moderiert wurde.

 

Heribert Demel wurde 1950 in Passau geboren. Nach dem Abitur in Passau, studierte er in Regensburg Lehramt. Seinen 1. Einsatz hatte er an der Volksschule Jandelsbrunn. Nach weiteren Stationen in Jägerwirt und Beutelsbach wurde er in  Rotthalmünster zum Konrektor ernannt. In Fürstenstein wurde er zum Rektor befördert. Seit 2004 ist Demel Schulleiter der Hauptschule Osterhofen. Der Jubilar ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Seine Lieblingsbeschäftigungen sind Lesen und Musizieren. –cas.