Klasse 7a in DEG

 

Fahrt nach Deggendorf der Klasse 7a
Am Montag, den 04.04.2011 fuhren wir mit den beiden Lehrerinnen Frau Bensch und Frau Münzer nach Deggendorf. Am Deggendorfer Bahnhof gut angekommen, gingen wir sofort zum Deggendorfer Lichtspielhaus. Reichlich ausgestattet mit Popcorn und Getränken, nahmen wir unsere Logenplätze ein. Endlich startete der Film „Lippels Traum“. Er hat uns sehr gut gefallen, das Beste daran war: er wurde in Passau gedreht. Wir würden uns den Film immer wieder anschauen, denn wir wurden in das Reich der Märchen und Träume entführt.
Nach zwei Stunden Kinovorführung wurden wir entlassen und konnten unsere Freizeit selbstständig im DEGGS gestalten. Einige Schüler gingen shoppen, andere Schüler probierten kulinarische Köstlichkeiten aus. Manche Schüler kämpften verzweifelt mit ihrem persönlichen Geldbudget, da die Ausgaben in das Unermessliche stiegen...(J)
Völlig erschöpft trafen wir uns um Punkt 12.00 Uhr vor dem Ausgang des Einkaufszentrums. Nächste Station war das Deggendorfer Stadtmuseum. Hier durften wir unter professioneller Anleitung eigene, gut duftende Hautcremes herstellen. Gesagt – getan, mit reichlich neuen Erfahrungen des Tages machten wir uns auf den Rückweg Richtung Deggendorfer Bahnhof.  Nachdem wir Frau Münzer verabschiedeten, fuhren wir mit dem Zug nach Osterhofen zurück.

Fußballsiege für die Mädchen der 6a und 8a

 Die Mädchen der Klassen 6a und 8a gewannen die Wanderpokale beim Hallenfußballturnier der Mittelschule.

In der Vorrunde besiegte die 5b zunächst die 5a mit 3:1 und anschließend die 5c mit 2:1. Die 5a unterlag der 5c mit 2:3. Damit hatte sich die 5b für das Endspiel qualifiziert. Der Gegner wurde in der Partie zwischen der 6a und der 6b ermittelt. Mit einem 3:0 Erfolg gegen die 6b gelang der der 6a der Finaleinzug. Und auch im Endspiel ließ die 6a keinen Gegentreffer zu. Mit 2:0 wurde die 5a bezwungen und gleichzeitig der Pokal als Schulsieger errungen.

Die Klassen sieben bis neun ermittelten in einer Vorrunde die Teilnehmer der Siegerrunde. Die 8a setzte sich dabei gegen die 8b mit 7:0 und gegen die 8c mit 3:0 durch. Die Partie der 8b gegen die 8c wurde von der letzteren mit 2:1 gewonnen. Die 7b war mit einem 2:0 gegen die 7a erfolgreich, die 9b mit einem 3:2 gegen die 9a. In der Siegerrunde gewann die 9b zunächst mit 3:1 gegen die 7b. Die 8a landete anschließend einen 6:2 Kantererfolg gegen die 7b. Im letzten Spiel gelang der 8a mit einem 3:1 gegen die 9b der Turniersieg. Auf die weiteren Plätze kamen die 9b und die 7b.

 

Für die Organisation und Durchführung des Turniers zeichneten Cornelia Neuhierl, Konrektorin Sylvia Fleder, Christiane Heindl und Petra Hagenah verantwortlich. –cas.

Osterhofener Spieletage

Viel Spaß hatten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8a am 17.02.2011 bei den Spieletagen in Osterhofen. Die Einweisung für die Helfer gab die Mitorganisatorin Frau Dörfler. Die Schüler durften die Spiele den Grundschülern erklären und selbst mitspielen. Die beliebtesten Spiele des Tages waren Wackelblume, Looping Louie und noch einige mehr. Nachdem die Helfer von 8.00 – 13.00 Uhr rund um die Uhr gespielt hatten, wurden sie entlassen und durften nach Hause gehen.
Stephanie Probst, 8a