Mittelschule Osterhofen öffnet ihre Türen

 

Am Freitag hat sich die Mittelschule Osterhofen  von ihrer besten Seite präsentiert: Mit einem Tag der offenen Tür stellte sie sich vor und zeigte ihr umfangreiches Wirken.

Rektor Christian Kröll bekräftigt:  Bayerische Mittelschulen halten für ihre Schüler ein breites Angebot bereit und sichern Erfolg durch Praxis.

Im Mittelpunkt stehen Berufsorientierung, Persönlichkeitsbildung und individuelle Förderung.

Gesunde Pause im März

Es war wieder soweit: in der Schulküche wurde gehobelt, geschnitten, bestrichen und dekoriert. Die „Gesunde Pause“ stand an!

Es gab allerlei Obst- und Gemüsesticks mit verschiedenen Quarkdips, leckere Butterbrote mit Käse und frischen Kräutern, wie Kresse und Schnittlauch oder auch selbstgemachte Marmelade. Des Weiteren wurden von den Eltern Gemüsebratlinge und verschiedene Vollwertkuchen und dem Elternbeirat mit Liebe zubereitet.

Mit großem Engagement arbeiteten die Damen (Frau Schütz, Frau Hofmeister, Herr Jahrstorfer, Frau Maier, Frau Wittmann, Frau Leschinski, Frau Stadler, Frau Abstreiter mit Frau Retzke) an der Zubereitung der Speisen.

Auch durch  die Mithilfe der Mädels von der 7a konnte das Buffet pünktlich zur Pause eröffnet werden.

Wenn man das Vorher-Nachher Buffet verglich, war das Projekt wieder ein großer Erfolg, die Schüler satt und zufrieden und die Helfer glücklich.

Ein ganz besonderer Dank gebührt den beiden Einkaufszentren Edeka (Herr Gotzler) und REWE (Herr Urich), denn ohne deren Obst- und Gemüsespenden wäre dieses Projekt nicht aufrecht zu erhalten.

Eine nächste Aktion „Gesunde Pause“ gibt es noch vor den Sommerferien.

Wir hoffen auch hier wieder auf eifrige Mithilfe!

Frau Schütz, die 1. Elternbeiratsvorsitzende, gibt auch gerne die gesunden Rezepte weiter.